Venenerkrankung

Dr. Stutz

Liebe Patientin, lieber Patient,

falls Sie erstmalig unsere Praxisklinik für Venenerkrankungen besuchen, wollen wir Ihnen einige Infos über uns geben.

Als Teamchef bin ich seit dem 01.01.1989 niedergelassen. Meine Ausbildung zum Chirurgen und Venenspezialisten habe ich im Krankenhaus Kronach begonnen, war dann bei Professor Paquet in Bad Kissingen und habe sie im berühmten Krankenhaus GROOTE SCHUR ( Krankenhaus der ersten Herztransplantation ) in Kapstadt ( Südafrika ) bei Professor Terblanche beendet.

Mein Team betreut seither jährlich ca. 5000 Beinpatienten, davon werden bis zu 1000/Jahr operiert.
Von Anfang an haben wir uns neben der Beseitigung der Funktionsstörung am Bein auch dem kosmetischen Aspekt gewidmet.
So können Sie von uns erwarten, daß Sie im Falle einer Krampfaderoperation einen einzigen Schnitt entweder in der Leiste oder in der Kniekehle erhalten. Am Bein sind bei der von mir entwickelten Technik keine weiteren Schnitte notwendig.

Weil besonders Frauen den Vorzug dieser kosmetisch vorteilhaften Methode schätzen und nach der Operation oft das Ergebnis ihren Freunden oder Bekannten demonstrieren, wird es Sie nicht verwundern, daß unsere Patienten aus ganz Deutschland nach Schwarzenbach am Wald kommen um sich hier behandeln zu lassen. Selbst aus dem Ausland reisen unsere Patienten an.

Jetzt können Sie sich ein Bild über unsere Arbeit machen. Wir bieten Ihnen im persönlichen Gespräch Antworten auf alle Ihre Fragen an.

Ihr Dr. Josef Stutz